aktuelle news

Liebe Motorsportfreunde!

Nach einer Woche Sonnenurlaub auf Gran Canaria ist das Histo Cup „Head Office“ wieder besetzt. In der Folge ein paar wichtige Informationen…

1. Histo Cup on Ice im Lungau – Sonntag, 15. Jänner 2012

Georg Steffny war für die Organisation und Durchführung des dritten „Histo Cup on Ice“ Drifttages am Lungauring verantwortlich. Bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen konnten die Teilnehmer nach Herzenslust auf dem 1,5 km langen Rundkurs driften oder den „High Speed“ Slalom im Infield nutzen.

Am Nachmittag wurde ein „Slalom auf Zeit“ im KO System gefahren. Es gab die Klasse „Allrad“ und die Klasse „Einachsgetrieben“. Georg steckte zwei Parcours mit je drei Toren und einer Wendemarke aus, die in beiden Richtungen auf Zeit durchfahren werden mussten. Der Sieger stieg jeweils auf bis zum Finale.

Die Klasse der einachsgetriebenen Fahreuge gewann der Grazer Wolfgang Hofmann, Porsche 911RS vor dem erst 17-jährigen Grazer Christian Stucken, BMW 320 und dem Deutschen Matthias Schütt, BMW 325i E36.

Die Allradklasse hat einen neuen Sieger. Der Salzburger Karbonspezialist Karl Wagner, Mitsubishi Evo 8 gewann im Finale gegen Manfred Engl und Auguste Poller, beide Fiat-Renn Panda 4×4.

Am Samstag, den 11. Februar 2012 gibt es zum letzten Mal die Möglichkeit zum freien Eisdriften auf Schnee und Eis. Infos und Anmeldeformular auf www.histo-cup.at.

2. Di Tech Racing Show in Wien Vösendorf – 28.-29. Jänner 2012

Der Histo Cup wird auf der zum 2. Mal veranstalteten Di Tech Racing Show in der Pyramide in Wien-Vösendorf einen kleinen Infostand organisieren. Neben dem originalen Schnitzer BMW 320 Gruppe 5 Turbo von Karl Oppitzhauser ist auch ein Formel Historic Bolide zu sehen. Es gibt das neue Plakat 2012 und den Info Folder, mit allen Terminen und natürlich ausreichend Gelegenheit für Benzingespräche.

3. Einschreibung Histo Cup 2012

Bis zum 31. Jänner gibt es noch die Möglichkeit zum vergünstigten „Einschreiben“ in den Histo Cup 2012 und deren Rennserien. Onlineeinschreibung auf der Homepage möglich.

4. Tourenwagen Weltmeisterschaft (WTCC) am Salzburgring – 18.-20. Mai 2012

Es gibt eventuell die Möglichkeit neben der BMW Challenge auch ein historisches Rennen im Rahmen der WM auszutragen. Die Veranstalter stellen sich ein „Best of Historic Racing Cars“ vor. Dem könnten wir natürlich entsprechen und ein schönes historisches Rennen organisieren. Mehr Infos dazu in den nächsten News.

Der Salzburgring (IGMS) braucht in jedem Fall noch einige „Helfer“ für die WM (z.B. Fahrer für Fahrer- und Fotoshuttlebusse, Organisationsassistenten, etc. Interessenten melden sich bitte bei mir per e-mail oder Telefon. Natürlich gibt es für die Dienste auch eine Entschädigung!

Veröffentlicht unter News

Kurzinfo Histo Cup 2012

Hallo, liebe Motorsportfreunde!

Wir hoffen, dass ihr alle die Weihnachtsferein gut überstanden habt. Die neue Motorsportsaison kommt schon mit großen Schritten auf und zu. Die OSK hat alle Ausschreibungen und die Reglements genehmigt, also kann es ja bald losgehen!

Bitte nicht vergessen, bis 31. Jänner gibt es die vergünstigte HCA Einschreibemöglichkeit. Info dazu in der vorigen Info/News. Die Vergünstigung gilt jedoch nur, wer den Jahresbeitag auch bis zum 31. Jänner überweist.

BMW 325 Challenge

Die Umfrage unter den Gruppe A Fahrern hat klar ergeben, dass die Gruppe A aktiv weitergeführt werden soll. Dem steht also auch 2012 nichts im Wege, wir freuen uns darauf! Vielen Dank an die Fahrer für die offenen Antworten und Anregungen.

Tourenwagenweltmeisterschaft in Salzburg (18.-20. Mai 2012)

Die WTCC wirft bereits ihre Schatten voraus. Die BMW Challenge ist als Rahmenrennen fix mit dabei. Möglicher Weise ergibt sich noch eine Option, dass wir auch ein Einladungsrennen „Best of Histo Cup“ organisieren können. Mehr Infos dazu nach dem Gespräch mit den Orgainsatoren (FIA) Ende Jänner 2012.

Histo Cup on Ice am Sonntag, den 15. Jänner 2012

Kommenden Sonntag geht es wieder zum Lungauring zum Eisdriften. Info und Anmeldeformular auf der Homepage.

Wir wünschen allen Freunden einen schönen, winderlichen Jänner. Bis zum nächsten Mal verbleiben wir wie immer mit dem Gruß

„auf die Historischen“

Veröffentlicht unter News

Ein guter Drift ins neue Jahr


Liebe Motorsportfreunde!

Wir wünschen allen Histo Cup, Young Timer, Formel Historic, BMW Challenge, Classica Trophy Fahrern, Familien, Teams und Freunden ein gutes und erfolgreiches neues Jahr, vor allem aber Gesundheit!

Der Histo Cup hält ja in gewisser Weise noch „Winterschlaf“, aber die Vorbereitungen für die neue Saison ist längst voll angelaufen. Derweilen vergnügen sich einige unserer Fahrer auf Schnee und Eis.

Das erste 4-Stunden Langstreckenrennen am Lungauring ist am 18. Dezember sehr erfolgreich verlaufen. Es gab prominente Sieger (Raphael Sperrer, Günther Grall und Bernhard Rothbucher bei den Young Timern mit dem Porsche 944) und Überraschungssieger (Mike und Dominik Höll mit Reinhard Moser mit dem BMW 2002 bei den Historischen). Alle Teilnehmer hatten mächtig viel Spass, das Feedback war gewaltig. Der neue Termin steht mit dem 15. und 16. Dezember 2012 bereits fest.

Am vergangnen Freitag, den 30. Dezember haben wir bei der zweiten Veranstaltung „Histo Cup on Ice“ noch einmal kräftige Drifts am Lungauring produziert. Prominenz aus Wien (Roland Spazierer, Gerald Schuh, Andi Streit) wurde ebenso gesichtet wie die üblichen Eisprotagonisten rund um die Salzburger Rechtsanwälte Margreiter, Engl & Co samt deren Söhnen und Freunden und die Armada aus der bayrischen Ecke.

Bei besten Bedingungen gab es wieder am Lenkrad viel zu drehen, Sieger beim Speed Slalom nach KO System gab es auch. Die Klasse der Hecktriebler mit Serienreifen gewann Herbert Margreiter, Opel Kadett vor Wolfgang Hoffmann, Porsche 911RS und Thomas Margreiter, Alfa 75. Besonders erwähnenswert ist die Perfomance vom Porschefahrer Hoffmann, der mit normalen Winterreifen am Start war! Die Kategorie der Allradler gewann wieder einmal Manfred Engl, Fiat Panda 4×4 vor Reinhard Reitberger, Subaru (Winterreifen) und Auguste Poller, Fiat Panda.

Interessant war die dritte Kategorie, die Eis-Granden (normal mit „sportiven“ Spikes unterwegs) Christoph Margreiter, Manfred Pledl, Matthäus Russegger, etc. forderten die Histo Cup und Classica Piloten zum Duell. Gefahren wurde mit zwei identisch bereiften BMW 325i. Sieger wurde Mike Höll knapp vor Michael Steffny und Guido Kiesselbach. Mit „normalen Hufen“ ist das so eine Sache, war der Kommentar der schnellen Eisdrifter…

Am Sonntag, den 15. Jänner gibt es die 3. Station „Histo Cup on Ice“ am Lungauring. Es gibt noch einige Restplätze, bitte rechtzeitig anmelden, die Ausschreibung findet man auf der Homepage www.histo-cup.at. Nennung dann faxen oder formlos mailen.

Weitere Infos zur Sommersaison 2012:

1. Ausschreibungen und Reglements

sind alle von der OSK genehmigt und auf der Homepage veröffentlicht.

2. Rennfahrerlehrgang

findet am Freitag, den 30. März 2012 in Melk statt. Infos und Anmeldung auf der homepage www.histo-cup.at bei den downloads

3. Testtage

29. März 2012 – Pannoniaring

05. April 2012 – Salzburgring

Infos und Anmeldeformular auf der Homepage bei den downloads

4. Fahrerbesprechung / Informationen 2012

Freitag, 17. Februar 2012 – Fahrtechnik Zentrum Melk, Beginn 16.00 Uhr

Freitag, 24. Februar 2012 – Race Performance Koppl/Salzburg (neben dem S-Ring), Beginn 17.00 Uhr

5. Anmeldungen / Einschreibungen für die Rennserien

sind alle online möglich. bis zum 31.1.2012 vergünstigt! Nutzt die Gelegenheit! Achtung: Die Vergünstigung gilt nur bei rechtzeitiger Einzahlung des Jahresbeitrages bis zum 31. Jänner 2012!

So, liebe Freunde der Historischen, nochmals alles Gute für das Jahr 2012.

‚Ich verbleibe wie immer mit dem Gruß

„auf die Historischen“

Michael

Veröffentlicht unter News