aktuelle news

Liebe Motorsportfreunde!

Nach einer Woche Sonnenurlaub auf Gran Canaria ist das Histo Cup „Head Office“ wieder besetzt. In der Folge ein paar wichtige Informationen…

1. Histo Cup on Ice im Lungau – Sonntag, 15. Jänner 2012

Georg Steffny war für die Organisation und Durchführung des dritten „Histo Cup on Ice“ Drifttages am Lungauring verantwortlich. Bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen konnten die Teilnehmer nach Herzenslust auf dem 1,5 km langen Rundkurs driften oder den „High Speed“ Slalom im Infield nutzen.

Am Nachmittag wurde ein „Slalom auf Zeit“ im KO System gefahren. Es gab die Klasse „Allrad“ und die Klasse „Einachsgetrieben“. Georg steckte zwei Parcours mit je drei Toren und einer Wendemarke aus, die in beiden Richtungen auf Zeit durchfahren werden mussten. Der Sieger stieg jeweils auf bis zum Finale.

Die Klasse der einachsgetriebenen Fahreuge gewann der Grazer Wolfgang Hofmann, Porsche 911RS vor dem erst 17-jährigen Grazer Christian Stucken, BMW 320 und dem Deutschen Matthias Schütt, BMW 325i E36.

Die Allradklasse hat einen neuen Sieger. Der Salzburger Karbonspezialist Karl Wagner, Mitsubishi Evo 8 gewann im Finale gegen Manfred Engl und Auguste Poller, beide Fiat-Renn Panda 4×4.

Am Samstag, den 11. Februar 2012 gibt es zum letzten Mal die Möglichkeit zum freien Eisdriften auf Schnee und Eis. Infos und Anmeldeformular auf www.histo-cup.at.

2. Di Tech Racing Show in Wien Vösendorf – 28.-29. Jänner 2012

Der Histo Cup wird auf der zum 2. Mal veranstalteten Di Tech Racing Show in der Pyramide in Wien-Vösendorf einen kleinen Infostand organisieren. Neben dem originalen Schnitzer BMW 320 Gruppe 5 Turbo von Karl Oppitzhauser ist auch ein Formel Historic Bolide zu sehen. Es gibt das neue Plakat 2012 und den Info Folder, mit allen Terminen und natürlich ausreichend Gelegenheit für Benzingespräche.

3. Einschreibung Histo Cup 2012

Bis zum 31. Jänner gibt es noch die Möglichkeit zum vergünstigten „Einschreiben“ in den Histo Cup 2012 und deren Rennserien. Onlineeinschreibung auf der Homepage möglich.

4. Tourenwagen Weltmeisterschaft (WTCC) am Salzburgring – 18.-20. Mai 2012

Es gibt eventuell die Möglichkeit neben der BMW Challenge auch ein historisches Rennen im Rahmen der WM auszutragen. Die Veranstalter stellen sich ein „Best of Historic Racing Cars“ vor. Dem könnten wir natürlich entsprechen und ein schönes historisches Rennen organisieren. Mehr Infos dazu in den nächsten News.

Der Salzburgring (IGMS) braucht in jedem Fall noch einige „Helfer“ für die WM (z.B. Fahrer für Fahrer- und Fotoshuttlebusse, Organisationsassistenten, etc. Interessenten melden sich bitte bei mir per e-mail oder Telefon. Natürlich gibt es für die Dienste auch eine Entschädigung!