Liebe Motorsportfreunde!

Das erste große Rennwochenende ist mit dem car4you Saisonopening am Red Bull Ring sehr gut über die Bühne gegangen.

Allen Wetterprognosen zum Trotz, hatten wir ein großes Glück. Der Testtag am Freitag war perfekt, Sonnenschein und beste Bedingungen. Pünktlich nach Trainingsende begann es zu regnen. Am Samstag waren die ersten freien Trainings noch von der nassen Piste beeinträchtigt, dann trocknete es auf und blieb bis Sonntagabend trocken!

Tolle und spannende Rennen aller Kategorien waren zu sehen. An Action hat es auch nicht gefehlt, im ersten Rennen der BMW Challenge gerieten in der letzten Runde Erich Hascher und Karlheinz Ruhrberg auf der Geraden zur Remus Kurve aneinander, beide flogen böse ab, blieben jedoch unverletzt. Auch bei den Young Timern gab es wieder einmal ein wenig „Kleinholz“ oder besser Kunststoffspreisseln. Roland Luger legte sich wieder einmal mit den BMW´s an, wählte einen Bremspunkt jenseits von Nirwana und drehte Markus Weege in Herwig Duller. Weege konnte weiterfahren und sogar noch gewinnen, für Luger und Duller war das Rennen vorbei. Man gewinnt halt doch kein Rennen in der ersten Runde….

Trotz der vielen Bergungsaktivitäten und Reinigungsarbeiten sowie der daraus resultierenden Zeitverzögerungen schaffte es die Rennleitung alle Rennen pünktlich um 18.00 Uhr zu beenden, eine feine Leistung.

Nun freuen wir uns sehr auf die kommenden Ereignisse, einmal unser erstes Rennen in Franciacorta, Italien am 5. und 6. Mai 2012 und dann auf die Tourenwagen-weltmeisterschaft „WTCC“ am Salzburgring vom 18. bis 20. Mai 2012. Dazu in der Folge die Details. Infos und Bericht zu den ersten Rennen am Red Bull Ring findet man auf unserem Newsblog auf der Homepage.

Bilder von den Rennen werden in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.

1. Information „Franciacorta“

Am 5. und 6. Mai wird der Histo Cup zum ersten Mal in Franciacorta seine Zelte aufschlagen. Der Rennkurs befindet sich westlich der Stadt Brescia, man nimmt die Ausfahrt Rovato und folgt der Beschilderung „Autodromo Franciacorta“.

Bereits am Freitag, dem 4. Mai besteht die Möglichkeit zum Testen. Die Testfahrten macht jedoch die Rennstrecke selbst und müssen vor Ort gebucht werden.

Anreise / Bezug des Fahrerlagers:

Kann bereits am Donnerstag, den 3. Mai 2012 abends erfolgen. Im Fahrerlager ist ausreichend Platz für alle Rennserien.

Boxen:

Können beim Histo Cup per e-mail vorbestellt werden. Es stehen 18 Boxen zur Verfügung. Die Boxen sind 17 m lang und 6 m breit. Jede Box hat ein WC und eine Dusche. Bei ein wenig Platzdisziplin passen 2 bis 4 Fahrzeuge hinein.

Die Box kostet pro Tag EUR 200,00. Vorreservierungen bitte per mail an den Histo Cup tätigen.

Neues Format der Rennen:

Wie schon einige Male diskutiert, werden wir in Franciacorta das neue Format des Histo Cups ausprobieren.

Wir werden je Kategorie am Samstag und am Sonntag je ein Qualifying und je ein Rennen absolvieren. Dies erhöht die Spannung, ist sehr fair und gleichzeitig gibt uns diese Variante die Möglichkeit bereits am Samstag eine „würdige“ Siegerehrung abzuhalten. Bitte beachtet diesbezüglich den Zeitplan!

Testmöglichkeiten am Samstag:

Für alle, die den Freitag als Reisetag verwenden, bieten wir noch am Samstag früh die kurze Testmöglichkeit mit vier Sessions an.

08.00 Formel Historic

08.30 Histo Cup K und STW

09.00 Young Timer

09.30 BMW 325 Challenge

Die Tickets kosten EUR 50,00 und sind bei der administrativen Abnahme zu beziehen.

Administrative Abnahme:

Freitag, 4. Mai 2012:

16.00 bis 20.00 Uhr Histo Point

Samstag, 5. Mai 2012:

08.00 bis 10.00 Uhr Histo Point

Technische Abnahme:

Unser Techniker, Otto Tylmann, wird wieder von Zelt zu Zelt, bzw. Box gehen und die Fahrzeuge abnehmen. Die Zeiten sind identisch mit denen der administrativen Abnahme.

Maximale Starteranzahl:

Aufgrund der Streckenlänge sind je Rennserie 36 Fahrzeuge zum Training und 30 Fahrzeuge zum Rennen zugelassen. Beachtet daher die rechtzeitige Abgabe der Nennung.

Einstundenrennen:

Wir schreiben in Italien das erste 1-Stundenrennen, das wieder von RAVENOL aktiv unterstützt wird aus.

Dazu ist – Dank an RAVENOL – kein weiteres Nenngeld zu bezahlen.

Bitte beachtet diesbezüglich jedoch auch die tollen Angebote, die unser Sponsorpartner RAVENOL für uns Fahrer hat. Siehe dazu die Beilage, es gibt wieder ein sehr interessantes Starterpaket.

Das RAVENOL 1-Hour Race wird in den Kategorien Histo-Cup, Young Timer und BMW 325 Challenge ausgeschrieben. Folgende Klassen werden gewertet:

HCA und YT jeweils: bis 1600ccm, bis 2000ccm, bis 3000ccm, über 3000ccm und BMW Challenge.

Gefahren werden kann entweder mit zwei Autos oder mit zwei Fahrern auf einem Auto (Fahrerwechsel).

Nennungen:

Sind online möglich. Nennschluss ist der 30. April 2012. Bitte rechtzeitig die Nennung abgeben, da wir diesmal die Liste auch bei der italienischen CSAI abgeben müssen.

Nennungen für das RAVENOL 1-Hour Race können vor Ort bei der administrativen Abnahme abgegeben werden.

Hotels in der Umgebung von der Rennstrecke:

Siehe Liste bei den ausführlichen News – bei den Downloads.

2. Tourenwagen Weltmeisterschaft WTCC – 18. bis 20. Mai 2012

Die WTCC – Tourenwagenweltmeisterschaft findet zum ersten Mal in Österreich vom 18. bis 20. Mai 2012 am Salzburgring statt. Aufgrund der guten Kooperation mit dem Salzburgring ist es uns gelungen, dass wir mit zwei Rennserien im Rahmen der WTCC mitmachen können.

Die BMW 325 Challenge trägt zwei Rennen aus, die auch zur Jahreswertung 2012 zählen.

Weiters ist es uns gelungen, dass wir das „Historisches Tourenwagen Revival“ im Rahmen der WTCC, austragen können.

Ausgeschrieben sind die Klassen:

bis 2000ccm, bis 2500ccm, bis 3000ccm, bis 4000ccm über 4000ccm jeweils bis einschließlich Baujahr 1981.

Zugelassen sind Fahrzeuge nach Anhang K und nach unserem STW Reglement. Es können also in etwa 7 Fahrzeuge je Hubraumklasse zugelassen werden.

Nennungen bitte an den Histo Cup mit dem dafür vorgesehenen Nennformular (eigene Ausschreibung und Formular) richten. Wir bitten im Vorfeld schon um Verständnis, dass möglicherweise nicht alle Interessenten einen Startplatz bekommen könnten.

Eintrittskarten für die WTCC:

Unsere Saisonkarten gelten bei der WTCC nicht! Die Karten vergibt ausschließlich die FIA. Alle Teilnehmer an den Rennen (BMW Challenge und Tourenwagen Revival) bekommen vor Ort eigenen Eintrittskarten und Einfahrtstickets für diesen Event.

Uns ist es gelungen für alle Histo Cup Freunde besondere Eintrittskarten für das WM-Wochenende zu organisieren. Wir bekommen die Wochenendeintrittskarte inkl. Fahrerlager und Tribüne zum Sonderpreis von EUR 20,00/Stück (statt EUR 30,00).

Vorbestellungen Bitte per e-mail. Wir dürfen die Karten bis zum 15. Mai 2012 anbieten.

3. Race-Performance Testtage vor den Rennwochenenden

Der erste Testtag am Red Bull Ring war ein voller Erfolg. Einerseits konnten die Teilnehmer ausgiebig testen und andererseits konnte das Fahrerlager in aller Ruhe bezogen werden. Georg Gruber vulgo „McGyver“ hat seine Sache als Fahrerlagerchef auch hervorragend gemeistert!

Folgende Termine sind 2012 noch ausgeschrieben:

01. Juni Salzburgring RP/HCA

06. Juli Pannoniaring RP/HCA

03. August Slovakiaring RP/HCA

07. September Salzburgring RP/HCA

Die jeweiligen Ausschreibungen und Anmeldeformulare dazu sind auf der Homepage: www.histo-cup.at auf der ersten Seite und bei den Downloads zu finden.

So liebe Freunde der historischen Abteilung. Das war´s wieder.

Ich wünsche allen Teilnehmern noch eine kurze Erholungspause bis zum nächsten Rennen und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Italien.

Bis dahin verbleibe ich wie immer mit dem Gruß

„auf die Historischen“