Letzte Infos Hockenheim und Vorschau Pannoniaring

Liebe Motorsportfreunde!
Wir nähern uns der Halbzeit der Motorsportsaison 2012, unser „Race Weekend Nr. 4 in Hockenheim“ steht unmittelbar bevor.
In der Folge die wichtigsten Informationen zur Anreise und zum ‚Ablauf der Veranstaltung sowie eine erste Vorschau auf das Race Weekend Nr. 5 am Pannoniaring vom 6. bis 8. Juli 2012.
1.Informationen Hockenheimring
Bei dieser Veranstaltung fahren – wie in den letzten Jahren auch – die Historischen (Anhang K und STW) sowie die Young Timer und die BMW 325 Challenge jeweils in einem Feld. Die Formel Historic wird, so wie in Salzburg bei der Siegerehrung besprochen, aufgeteilt – die historischen F3 und Sportwagen fahren gemeinsam mit der HRA (Trips Trophy) und die Formel Ford fährt gemeinsam mit der Deutschen Serie „Formel Ford Racing (FFR)“. Bitte beachtet diesbezüglich den aktuellen Zeitplan bzw. auch den untenstehenden Auszug daraus (Übersicht).  
Sowohl im Rennen der Historischen Tourenwagen, als auch bei den Young Timern und in der Formel Historic werden wir einige Gaststarter mit dabei haben.
Adresse der Rennstrecke:
Hockenheim-Ring GmbH, Am Motodrom, 68766 Hockenheim. Internet: www.hockenheimring.de
Administrative und Technische Abnahme:
Donnerstag, 16. Juni 17.00 bis 20.00 Uhr und Freitag: 09.00 bis 11.00 Uhr im Histo Point im Fahrerlager.
Die Administration (Rennbüro) des deutschen Veranstalters befindet sich im Start/Zielgebäude und ist am Donnerstag, den 16. Juni ab 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr für den Ticketverkauf der freien Testfahrten geöffnet. 
Permanente Tickets:
Es gelten unsere Jahreseintrittskarten. Im Fahrerlager bekommen wir für die Ein- und Ausfahrt noch gesonderte Fahrerlagerkarten, die teilweise schon in Salzburg geholt wurden. Die Einfahrt in das Fahrerlager sollte mit der Nennliste kein Problem sein.
Fahrerlager:
Das Fahrerlager kann am Donnerstag ab 14.00 Uhr bezogen werden. Wir haben wieder den Platz gleich bei der Einfahrt geradeaus. Drei Reihen stehen für uns zur Verfügung.
Boxen:

Sind alle ausgebucht. Der Histo Cup hat drei Boxen. Die Besetzung wird per mail bekannt gegeben.  
Lärmbestimmung:
Der Veranstalter ist vertraglich verpflichtet, Fahrzeuge deren Phonzahl 98 + 2 dba übersteigen – gemessen am vorbeifahrenden Fahrzeug – nicht zuzulassen, bzw. mit der schwarzen Flagge von der Strecke zu holen. Dies gilt für Testfahren, Training und Rennen.
Da wir die 98 + 2 Phon in der Ausschreibung stehen haben, sollte niemand damit Probleme haben!
Wichtige Information für die Formel Historic Fahrer:
Wie schon bei der Siegerehrung in Salzburg verkündet, werden die Formel 3 und Sportwagen Piloten bei der HRA – Graf Berghe von Trips Trophy (Formel 3 und Sportwagen) mitfahren und die Formel Ford Fahrzeuge bei der Kategorie Formel Ford Racing. Selbstverständlich gibt es eine eigene Wertung, so wie wir es gewohnt sind. Bitte beachtet diesbezüglich den Zeitplan.
Zeitplan:
Der aktuelle Zeitplan ist auf der Histo Cup Homepage veröffentlicht, bei den druckbaren „News 08“ (pdf-datei) befindet sich ein Auszug aus dem Zeitplan mit unseren Trainings und Rennzeiten.
2. Vorschau Histo Cup Pannoniaring – 6. bis 8. Juli 2012
Am Pannoniaring haben wir wieder ein „reines“ Histo Cup Rennwochenende. Einzige Gastserie sind unsere Freunde des modernen Tourenwagen und GT Cups.
Die Rennveranstaltung geht  über zwei Tage (Samstag und Sonntag). Wir schreiben auch wieder ein 1-Stundenrennen in Kooperation mit „RAVENOL“ aus.
Am Freitag (6. Juli) findet ein eigener „Race-Performance Track-Day“ zu einem sehr moderaten Preis statt, der auch für Gäste offen ist. Zur Teilnehme ist keine Lizenz notwendig! Ausschreibung und Anmeldeformular findet man auf der Homepage www.histo-cup.at.

Am Pannoniaring versuchen wir ein zweites Mal das neue Format mit den ersten Qualifyings und Rennen am Samstag und den zweiten Qualifyings und Rennen am Sonntag. Bitte beachtet diesbezüglich den Zeitplan.

Nennschluss:
Die Nennungen sind über unsere Homepage online möglich. Bitte beachtet den Nennschluss – 28. Juni 2012. Bitte rechtzeitig nennen und das Nenngeld einzahlen, das erleichtert die Organisation erheblich, vielen Dank.
Fahrerlager:
Dadurch, dass wir diesmal alleine veranstalten, wird es keine „Platznot“ geben. Trotzdem bitten wir alle Teilnehmer auch auf die Kollegen Rücksicht zu nehmen und die Zelte „platzsparend“ aufzubauen. Einlass in das Fahrerlager ist ab Donnerstagabend – 19.00 Uhr möglich. Bitte dem Platzeinteiler unbedingt Folge leisten. Teilnehmer mit Trucks bitten wir, sich dringend im Vorfeld mit Michael Steffny in Verbindung zu setzen.
Boxen:
Es stehen im hinteren Bereich 12 Doppelboxen (für je 2 Fahrzeuge) und im vorderen Bereich an der Boxengasse 20 Einzelboxen zur Verfügung. Boxenreservierungen bitte an histo@steffny.at senden. Kosten: Doppelbox EUR 120,00/Tag, Einzelbox EUR 90,00/Tag.
Administrative und technische Abnahme:
Donnerstag, 5. Juli 2012 ab 19.00 Uhr.
Freitag, 6. Juli 2012 ab 09.00 Uhr
Die technische Abnahme erfolgt in gewohnter Manier, Otto Tylmann und Karl Liedl gehen von Fahrzeug zu Fahrzeug.
Bitte beachten:
Es werden ab dem Qualifying nur Fahrzeuge auf die Strecke gelassen, die sowohl die administrative als auch die technische Abnahme durchgeführt haben!
Fahrerbesprechungen:
Laut Zeitplan, im Hotel Mario im 1. Stock. Es gilt Anwesenheitspflicht. Bitte pünktlich erscheinen.
Zeitplan Pannoniaring:
Bei den News 08 (Downloads) befindet sich auch der vorläufige Zeitplan.
Race-Performance Track Day am Freitag, den 6. Juli 2012
Am Vortag zur Veranstaltung findet wieder ein freier Trainingstag statt. Es gibt viele Möglichkeiten zum freien Fahren und Testen.
Die Möglichkeiten reichen von einem Ticket für den ganzen Tag, für den Vormittag oder für ½ Stunden Turns. Infos dazu in den druckbaren „News 08“ bei den Downloads.
So liebe Freunde der historischen Abteilung, das war´s wieder. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Hockenheim.  
Bis dahin verbleibe ich wie immer mit dem Gruß
„auf die Historischen“