Informationen für das Saisonfinale in Monza


1. Informationen „Finale Monza 2012“
Unsere Permanenteintrittskarten und auch die Einfahrtskarten gelten für die Ankunft in Monza. Vor Ort bekommen wir dann noch zusätzliche Karten zur Verfügung. Dies gilt auch für alle Gastfahrer.
In Monza werden zum ersten Mal alle Histo Cup Serien, also auch die Formel Historic und die Classica Trophy (!) vertreten sein.
Wie in den Ausschreibungen ausgeführt, wird es in den ultimativ letzten Rennen am Sonntag doppelte Punkte für die Meisterschaft geben.
Einfahrt in den Park von Monza:
Ab Donnerstag ganztägig. Ins Navi gibt man am besten den Ort Vedano al Lambroein, in diesem kleinen
Ort ist die Einfahrt zur Rennstrecke.
Administrative und technische Abnahme:
Donnerstag, 20. September                                   18.00 bis 20.00 Uhr
Freitag, 21. September                                           08.00 bis 13.00 Uhr

Classica Trophy: Samstag, 22. September 12.00 – 14.00 Uhr
                                 Fahrerbesprechung: Samstag um 14.30 Uhr

Fahrerlager:
Wir haben unser traditionelles Fahrerlager im Paddock 2. Dies gilt auch für die Formel Historic und die Classica Trophy.
Zeitplan:
Der offizielle Zeitplan ist im Internet veröffentlicht.
Die Zeiten sind für uns als „Gastserien“ sehr moderat gestaltet. Hier ein Auszug unserer Zeiten:
Freitag, 21. September
11.30  Uhr                 Histo Cup K und STW       freies Training
13.00 Uhr                  Young Timer und BMW     freies Training
14.35 Uhr                  Histo Cup K und STW       Qualifying
15.45 Uhr                  Young Timer und BMW     Qualifying
Samstag, 22. September
09.00 Uhr                  Formel Historic                    freies Training
10.45 Uhr                  Histo Cup K und STW       Rennen 1
11.25 Uhr                  Formel Historic                    Qualifying
14.10 Uhr                  Young Timer und BMW     Rennen 1
17.20 Uhr                  Classica Trophy                  GL-Regularity 1
Sonntag, 23. September
09.30 Uhr                  Formel Historic                    Rennen 1
10.45 Uhr                  Classica Trophy                  GL-Regularitiy 2
11.20 Uhr                  Young Timer und BMW     Rennen 2
12.00 Uhr                  Histo Cup K und STW       Rennen 2
13.00 Uhr                  Formel Historic                    Rennen 2
15.05 Uhr                  Classica Trophy                  GL-Regularity 3      
2. Vorinformation Jahressiegerehrung / Rennsportmesse
Die Jahressiegerehrung des Histo Cups Austria findet diesmal im Rahmen der neuen Rennsportmesse und Rennsportbörse in Salzburg statt.
Wir haben dafür wieder die uns schon bekannte „Zistelalm“ am Gaisberg ins Auge gefasst und gebucht.
Die Jahressiegerehrung findet am
Freitag, den 19. Oktober 2012, Beginn 19.00 Uhr
statt. Es wird in Kürze das Anmeldeformular online gestellt. Quartiere gibt es auf der Zistelalm und auf der nahegelegenen Gersbergalm sowie in den angrenzenden Orten Koppl und Schwaighofen.
Mit dem Termin ermöglichen wir allen Motorsportlern zugleich auch den Besuch der neuen Rennsportmesse und Rennsportbörse, die am 20. und 21. Oktober am Salzburgring stattfindet.
3. Rennsportmesse und Rennsportbörse
Bis Dato gab es im Herbst in Österreich noch keinerlei fachlichen Aktivitäten in Sachen Rennsportfachmessen.Der Oktober ist der einzig richtige Zeitpunkt für alle Entscheidungen für die nächste(n) Rennsportsaison(en).
Zusätzlich ist die von uns geplante und konzipierte Rennsportmesse die erste Motorsport-Fachmesse die auf einer Rennstrecke stattfindet. Hier präsentieren sich verschiedenste Firmen, die ein Angebot für Motorsportler bieten.
(Ausrüster, Technikkomponenten wie Fahrwerk, Motor, Getriebe, Differenziale sowie Verbrauchsgüter wie Reifen, Schmierstoffe und natürlich auch andere Anbieter wie Rennserien und Rennstrecken bzw. Veranstalter, etc.)

Ein weiteres Highlight ist die Rennsportbörse, hier können Rennfahrer und Teams Rennfahrzeuge aktiv zum Verkauf anbieten. Der Vorteil des Salzburgrings ist, dass diese Fahrzeuge auch getestet werden können.
Somit hat der Käufer den Vorteil, dass er auch die Funktion ganz einfach überprüfen kann.
Zusätzlich können sich bei der Rennsportmesse, Vereine, Clubs und Teams präsentieren.Es soll die breite Welt des Motorsports, auf einem Platz konzentriert gezeigt werden. 
Ein wichtiger Schwerpunkt ist die aktive Nachwuchsförderung. Dem Motorsportinteressierten soll gezeigt werden, welche Möglichkeiten es gibt, sich im Motorsport aktiv zu betätigen.
Der Nachwuchs im Motorsport sind nicht nur Jugendliche. Der „reifere Ersttäter“ ist hier keine Ausnahme.
Zwischen den Testmöglichkeiten gibt es ein breites und interessantes Rahmenprogramm.Vom Trialkurs, über Dragster-Beschleunigung bis hin zum Racetruck und Motorradstunt wird ein breiter Querschnitt des Motorsports geboten. 
Wer diesbezüglich noch ausstellen will oder Rennsportfahrzeuge präsentieren will, der soll sich bitte schnellstmöglich informieren und anmelden.
4. Fahrerbefragung 2012
Wir haben 240 Links zur Online-Fahrerbefragung ausgesendet und 193 (!) Antworten bekommen. Das ist eine sensationell hohe Beteiligung und mehr als „repräsentativ“. Am vergangenen Wochenende haben wir die Ergebnisse bekommen und wir werten diese gerade aus. 
 


Ein paar Aussagen vorweg:


Über 80% sind mit dem Histo Cup sehr zufrieden bzw. zufrieden. Es gibt jedoch auch eine größer gewordene Anzahl von nicht ganz zufriedenen Fahrern (19%).
Über 60% der Fahrer befürworten die Trennung der historischen Fahrzeuge bis 2500ccm und über 2500ccm. Das werden wir – vor allem aus sicherheitstechnischen Gründen – 2013 definitiv umsetzen!
Der Trend zu 6 bis 7 Rennwochenenden ist klar herauszulesen.

Favoritenrennstrecken sind der Reihe nach: RBR, S-Ring, Slovakiaring, Brünn und Pannoniaring.
Ein Finale am Red Bull Ring – Finalsprint – befürworten über 60%.

Das neue Format – zwei Qualifyings und 2 Rennen bekommt eine Mehrheit.
Die administrative Abnahme (75%) und die technische Abnahme (83%) bekommen ein „sehr gut“. Der „Paddock Chief“ wird ebenfalls als sehr gut geurteilt.
Die Testtage und der damit verbundene Fahrerlageraufbau am Freitag vor dem Histo Cup Wochenende finden mit über 80% eine sehr positive Zustimmung.
Es gibt weitere Details, die es gilt auszuwerten. Wir werden auch auf die ‚“nicht ganz so zufriedenen“ Aussagen genau analysieren und in die Entscheidungen einfließen lassen.
Alle Fahrer bekommen die Ergebnisse nach der Analyse schon mit den Neuerungen präsentiert.
Vielen Dank für die Teilnahme!

 

So, liebe Freunde,

ich freue ich mich schon sehr auf das große Finale in Monza.  Vielen Dank.

„auf die Historischen“