Informationen 5. Race Weekend Histo Cup Slovakiaring – 2. bis 4. August 2013

Hallo, liebe Motorsportfreunde!

Der herrliche Sommer hält weiterhin an und wir alle freuen uns schon auf die Fortsetzung der Rennsportsaison 2013, die mit dem 5. Histo Cup Rennwochenende am Slovakiaring weitergeführt wird.

Vorab noch ein paar Informationen in Bezug auf die korrigierte „Young Timer“ Gewichtseinstufung der älteren Baujahre und der verhängten „Strafen“ am Pannoniaring.

1. Infos zum Reglement und Nachlese Pannoniaring

Die Young Timer Zeitspanne von 1982 bis 2001 ist sehr groß. Daher wurden die Gewichte der Fahrzeuge dahingehend geändert, dass die älteren Baujahre ein wenig mehr „Chancengleichheit“ bekommen.

Siehe dazu die offizielle OSK Durchführungsbestimmung bei den Downloads.

Zur Erklärung kurz:

Fahrzeuge bis 1991 dürfen um 60 kg leichter sein als in der Tabelle im Reglement beschrieben. Wenn Motoren eingebaut sind, die nicht der Grundhomologation entsprechen, dann reduziert sich das Gewicht nur um 30 kg. Die Tabelle im Reglement gilt für die Fahrzeuge von 1992 bis 2001 ausnahmslos.

Vorkommnisse Pannoniaring:

BMW 325 Challenge:

Die Kontrollen der Steuergeräte und der Nockenwellen werden auch weiter fortgesetzt. Für verursachte Kollisionen wurden Zeitstrafen verhängt, die ausnahmslos akzeptiert wurden.

Histo Cup STW:

Kollision Gerhard Jörg vs. Alfred Weissengruber: Gerhard Jörg erhielt eine Zeitstrafe und eine „bedingte“ Sperre für 2013. Laut Rennleitung war es keine Absicht, jedoch vollkommen unnötig.

Aus Sicherheitsgründen werden zukünftig Nachzügler, die keine Trainingszeit haben, nur aus der Box zum Start zugelassen.

 2. Information Slovakiaring  / 2. bis 4. August 2013

2.1. Freies Fahren am Freitag, den 2. August

Am Freitag findet wieder ein eigenerTesttag mit vielen Testvarianten zu sehr moderaten Preisen statt, der auch für Gäste offen ist. Zur Teilnahme ist keine Lizenz notwendig! Ausschreibung und Anmeldeformular findet man am Ende der News bzw. auf der Homepage www.histo-cup.at.

Der Track Day kostet EUR 290,00 (von 09.00 bis 18.00 Uhr mit Ausnahme der Formelzeiten). Es können auch nur der Vormittag (09.00-13.00 Uhr) für EUR 150,00 oder Testsessions am Nachmittag für EUR 50,00 für jeweils eine ½ Stunde gebucht werden.

Dies gibt allen Teilnehmern ausreichend die Möglichkeit zum Testen, freien Fahren und gewährleistet eine relativ „stressfreie“ Anreise und weniger Hektik beim Fahrerlageraufbau am Freitag.

2.2. Nennungen / Nennschluss:

Wir bitten alle Teilnehmer höflich zu überprüfen ob der Name auf der Nennliste erschienen ist und ob die Klasseneiteilung stimmt.

Bitte rechtzeitig nennen, das hilft bei der Organisation, vielen Dank!

Nennschluss ist der 27. Juli 2013!

2.3. Veranstaltungsdauer und Rennstrecke:

Die „Rennveranstaltung“ ist für Samstag, 3. August und Sonntag, 4. August ausgeschrieben.

Einlass in das Fahrerlager ist ab Donnerstag, den 1. August ab 18.00 Uhr.

Der Slovakiaring ist eine sehr interessante und selektive Rennstrecke. Informationen über die Rennstrecke gibt es im Internet unter www.slovakiaring.sk

Anfahrtshinweise:

Da noch nicht alle Fahrer am Slovakiaring waren, hier noch die Anfahrtshinweise. Am besten fährt man auf der A4 Richtung Budapest, vorbei an Schwechat bis zur Ausfahrt Berg. Dann Richtung Berg, beim Kreisverkehr dann Richtung Bratislava. Danach abbiegen in südöstlicher Richtung.

Besser ist die E 575 Richtung Samorin. In der Ortschaft Holice links abbiegen, durch die Ortschaft Michal na Ostrove bis zur 572, rechts abbiegen und danach gleich wieder links Richtung Slovakiaring.

Adresse des Ringes: SLOVAKIA RING AGENCY, s. r. o., 800 Orechová Potôň 930 02,
Slovenská republika

Kontakt: Ľuboš Miklovič, e-mail: miklovic@slovakiaring.sk

2.4. Rennformat und Gäste:

Am Slovakiaring fahren wir wie am Pannoniaring mit dem Format von zwei Qualifyings und zwei Rennen. Die BMW Challenge hat ein Training, ein Qualifying und zwei Rennen.

Ausgeschrieben wird auch ein „Tourenwagen Open“ für moderne Fahrzeuge der Baujahre 2002 bis 2013. Bitte informiert eure Freunde der modernen Szene, dass es diese Möglichkeit gibt.

2.5. Fahrerlager und Boxen:

Das Fahrerlager am Slovakiaring ist ausreichend groß. Wir bitten dennoch alle Teilnehmer auf die anderen Kollegen Rücksicht zu nehmen und die Zelte „platzsparend“ aufzubauen. Einlass in das Fahrerlager ist am Donnerstag, den 1. August ab 18.00 Uhr. Für Teilnehmer die etwas früher ankommen, wird ein „Warteplatz“ vorbereitet. Unser „Paddock Chief“ Georg Gruber wird die Agenden Fahrerlageraufbau und Startaufstellung übernehmen.

Wir haben alle Boxen angemietet. Die bereits vorliegenden Boxenbestellungen sind registriert. Die Boxen kosten EUR 100,00/Tag (Box 1 bis 20) und EUR 130,00/Tag für die Boxen 21 bis 30. In den größeren Boxen passen locker zwei Fahrzeuge hinein in den kleineren Boxen knapp zwei Fahrzeuge hintereinander.

Boxenbestellungen bitte direkt per mail an info@histo-cup.at richten. Die bestellten Boxen sind bereits notiert und auf der Liste Boxenplan bei den Downloads veröffentlicht.

2.6. Catering

Peter Sifkovits wird wieder sein „Histo Cup“ Teamzelt aufstellen. Er bietet die Verpflegung von Fahrern und Teammitgliedern an.

Ein Tagesticket (Frühstück, Vormittag, Mittagessen, Nachmittag und Abendessen) kostet inklusive der Tischgetränke EUR 38,00. Er macht auch gesonderte Angebote, mit entsprechenden Abschlägen, wenn jemand kein Frühstück oder Abendessen will. Bitte mit ihm selbst vereinbaren.

Weitere Informationen: Peter Sifkovits, Telefon: 0676 / 7356712 oder e-mail: ps@styrian-passion.

2.7. Testmöglichkeiten:

Race-Performance Testtag am Freitag laut Ausschreibung auf der Homepage bei den Downloads.

2.8. 1 Hour Race – powered by RAVENOL Motoröl

Am Samstagabend werden wir wieder ein  „1- Hour Team Race“ veranstalten. Dank dem Engagement von unserem Partner RAVENOL Motoröl ist die Teilnahme für alle Ravenol Kunden kostenfrei. Das Nenngeld beträgt für Gäste EUR 200,00 pro Team.

Die Anmeldung mit der genauen Teambesetzung kann bis Samstagmittag im Histo Point erfolgen. Bitte definiert genau wer mit welchem Auto fährt und wer mit welchem Partner das Rennen bestreitet.

Es gibt folgende Möglichkeiten: „zwei Fahrer auf einem Auto“ (Fahrerwechsel) oder „zwei Fahrer mit zwei Autos“. Man kann auch alleine „ein Fahrer ein Auto“ an dem Rennen teilnehmen.

Beim Fahrer- / Autowechsel muss zwei Minuten in der Box stehen geblieben werden, ehe der zweite Fahrer/Auto wieder ins Renngeschehen eingreifen darf.

Ausgeschrieben sind fünf Kategorien:

Historische Fahrzeuge bis und über 2500ccm, Young Timer bis und über 2500ccm, BMW 325 Challenge

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular findet Ihr im Anschluss an die News bzw. auf der Homepage bei den Downloads.

2.9. Zeitplan Histo Cup Race Weekend Slovakiaring

Administrative und technische Abnahme: 
Freitag, 2. August 2013, 08.00 bis 13.00 und 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 3. August 2013, 08.00 bis 11.00 Uhr

Bitte beachten: Zu den Qualifyingswerden nur Fahrzeuge auf die Strecke gelassen, die sowohl die administrative als auch die technische Abnahme durchgeführt haben!

Bitte immer den offiziellen Aushang beachten. Der Zeitplan kann sich – aus aktuellen Gründen –  noch geringfügig ändern.

3. Vorinformationen Bosch Race Salzburg – Jochen Memorial 6.-8. September

Vom 6. bis 8. September 2013 findet das Bosch Race Salzburg – Jochen Memorial“ für historische Rennfahrzeuge am Salzburgring statt.

Der Histo Cup ist mit dem vollen Programm vertreten. Als Gastserien sind wieder mit dabei: Historische Formel Vau Europa und als Besonderheit rund 100 AC Cobras im Rahmen des Europatreffens in Salzburg.

Der Zeitplan wird Ende Juli im Internet veröffentlicht. Alle Fahrer finden ausreichende Testmöglichkeiten bereits am Freitag im Rahmen des Race-Performance Testtages.

Boxen am Salzburgring:

Bitte rechtzeitig die Boxen buchen. Eine Box kostet EUR 100,00/Tag. Boxenbestellungen bitte per mail rechtzeitig abgeben.

Nennungen:

Sind ab Ende Juli 2013 online möglich. Nennschluss ist der 25. August 2013. Weitere, detaillierte Informationen erfolgen dann nach dem Rennen am Slovakiaring.

So, liebe Freunde, das war´s wieder. Ich freue mich auf das Rennwochenende am Slovakiaring.

Bis dahin verbleibe ich wie immer mit dem Gruß

„auf die Historischen“