Informationen Drivestyle Saisonauftakt – Red Bull Ring 11. bis 13. April 2014

Liebe Motorsportfreunde!

Nun ist es endlich soweit. Das erste Rennen steht vor der Türe. Die beiden Testtage am Pannoniaring und am Salzburgring waren sehr gut besucht und erfolgreich. In Graz gab es am Samstag, den 5. April noch eine tolle Motorsportshow, die der Red Bull Ring veranstaltet hat. Neben den Red Bull Granden waren auch DTM Fahrzeuge und die „Historischen“ durch den BMW 320 Gruppe 5 beim Showrun in der Innenstadt vertreten.

In der Folge die wichtigsten Informationen zum Saisonauftakt am RBR:

1. Informationen Red Bull Ring

Damit die Auftaktveranstaltung auch sehr gut abläuft, bieten wir am Freitag (11. April) selbst einen Testtag an. Den können alle Teilnehmer nutzen. Jene, die Freitag anreisen wollen, haben damit den ganzen Tag Zeit das Fahrerlager in Ruhe zu beziehen.

Anreise / Einlass Fahrerlager:

Am Donnerstag, den 10. April kann ab 17.00 Uhr in das Fahrerlager eingefahren werden. Freitag ganztägig ab 08.00 Uhr.

Wer noch keine Tickets und Einfahrtskarten hat, bekommt diese bei der administrativen Abnahme im Rennbüro bei der Stiege 1 im Erdgeschoss (neben der Box 1 (Technikerbox). Das Ringpersonal ist angehalten, alle Teilnehmer mit dem Rennfahrzeug (Transporter) einfahren zu lassen.

Hinweis: alle Teilnehmer, die nur am Testtag fahren, ersuchen wir, das Fahrerlager am Freitag bis spätestens 18.00 Uhr mit dem Equipment zu räumen, damit wir genug Platz für die Veranstaltung und deren Teilnehmer haben. Der Platz ist gegenüber der Tankstelle vorgesehen!

Fahrerlagereinteilung:

Das Beziehen des Fahrerlagers erfolgt bitte nur nach Anweisung durch unseren Fahrerlagermeister – Georg Gruber sen. alias Mac Gyver. Seinen Anweisungen ist bitte unbedingt Folge zu leisten.

Boxen:

Die Boxen können am Donnerstag ab 18.00 Uhr bezogen werden (Freitag bis Sonntag) oder am Freitag ab 16.00 Uhr (Samstag bis Sonntag). Die Boxenschlüssel werden bei der administrativen Abnahme ausgegeben und müssen dort bitte gleich bezahlt werden!

Bitte dringend überprüfen, ob die Reservierung vollständig ist (siehe Homepage „Boxenreservierung“ und gegebenenfalls Rückmeldung per Mail. Durch die Umorganisation am Red Bull Ring gibt es noch zwei Boxen, die noch nicht belegt sind!

Administrative Abnahme:

Rennbüro bei der Stiege 1 im Erdgeschoss (neben der Box 1 (Technikerbox).

Öffnungszeiten:

Donnerstag: 19.00 bis 21.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: 07.00 bis 09.00 Uhr

Technische Abnahme:

Donnerstag: 18.00 bis 20.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr

Die Techniker gehen von Zelt zu Zelt. Bitte die Fahrzeuge und die notwendigen Utensilien bereithalten.  Wer bis Freitagabend noch keine Abnahme hat, der kann dies am Samstag, den 12. April noch nachholen und zwar von 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr in der Box 1 neben der Stiege 1.

Dazu müssen das Fahrzeug und alle Papiere zur Box 1 gebracht werden! Eine Abnahme beim Standort ist am Samstag nicht mehr möglich!!!!

Achtung: ohne technische Kontrolle darf kein Fahrzeug auf die Strecke!

Vorstart/Start:

Wie im Vorjahr – Im Fahrerlager von der Tankstelle durch die neue Boxendurchfahrt zur Rennstrecke. Jeder Teilnehmer ist für seinen Startplatz selbst mitverantwortlich. Bitte Aushang beachten und rechtzeitig zum Vorstart kommen.

Das Vorausfahrzeug führt das Feld vom Vorstart mit einer Aufwärmrunde zum Start. Es wird „fliegend“ gestartet. Kein Stopp auf der Zielgeraden!

Parc Fermé / technische Kontrollen:

Finden in der Box 1 statt. Zu kontrollierende Fahrzeuge werden von den Technikern bzw. Sportkommissaren eingeteilt. Für die BMW Challenge gilt generell Parc Fermé. Fahrzeuge fahren von der Boxengasse durch die Box 1 zum Parc Fermé hinter der Box 1 und 2.

Fahrerbesprechung Freitag, 11. April 2014 / Informationsabend:

19.00 Uhr, 1. Stock Pressezentrum.

Fahrerbesprechungen am Samstag, 12. April / Stiege 2, 1. Stock:

10.00 Uhr: Ferrari Trophy
10.30 Uhr: Fahrerbesprechung „Nachzügler“
11.00 Uhr: Classica Trophy

Jahresnennung / Nennformular:

Da wir für die Sportbehörde und für die Versicherung immer ein unterschriebenes Nennformular benötigen, haben wir auch heuer wieder ein „Jahresnennformular“ aufgelegt, das jeder Teilnehmer ausgefüllt abgeben muss. Damit benötigen wir nicht mehr bei jeder Veranstaltung die Unterschrift. Ein Service der administrativen Abnahme, vielen Dank.

Das Jahresnennformular befindet sich auf der Homepage bei den Downloads, bitte ausdrucken und ausgefüllt zur ersten administrativen Abnahme mitbringen.

Testtag am Freitag:

Wir haben relativ viele Anmeldungen für den Testtag im Rahmen unserer ersten Veranstaltung.

Vorläufig gibt es am Vormittag keine Gruppeneinteilung. Sollten wir mehr als 45 Fahrzeuge am Vormittag haben, dann planen wir eine Gruppeneinteilung in Fahrzeuge bis 2500ccm und über 2500ccm. Daraus ergibt sich folgender Zeitplan:

Vormittag:

08.30 Uhr – 12.00 Uhr freies Fahren – oder

Gruppe 1 – bis 2500ccm                          Gruppe 2 – über 2500ccm

08.30 – 09.00 Uhr                                       08.30 – 09.00 Uhr
09.00 – 09.30 Uhr                                       09.30 – 10.00 Uhr
10.00 – 10.30 Uhr                                       10.30 – 11.00 Uhr
11.00 – 11.30 Uhr                                       11.30 – 12.00 Uhr

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 – 13.30 Uhr Tourenwagen
13.30 – 14.00 Uhr Tourenwagen
14.00 – 14.30 Uhr Tourenwagen
14.30 – 15.00 Uhr Tourenwagen
15.00 – 15.30 Uhr Formelfahrzeuge / Sportwagen
15.30 – 16.00 Uhr Tourenwagen
16.00 – 16.30 Uhr Tourenwagen
16.30 – 17.00 Uhr Formelfahrzeuge / Sportwagen
17.00 – 17.30 Uhr Tourenwagen
17.30 – 18.00 Uhr Tourenwagen / Taxifahrten

Die Fahrer, die den ganzen Tag gebucht haben, können auch „ganztags“ testen. Nur die Formel-Slots sind den Formel- und Sportwagen vorbehalten. Anmeldungen zum Testtag und zu den Nachmittagsturns bitte bei der administrativen Abnahme im Rennbüro Stiege 1, Erdgeschoss

Taxifahrten am Samstag:

Am Samstag bieten wir den Histo Cup Teilnehmern auch wieder die Möglichkeit „Taxifahrten“ für eure Freunde uns Sponsoren zu machen. Tickets dazu können am Freitag bei der administrativen Abnahme erworben werden. Bitte beachtet, dass jeder Gast einen „Haftungsausschluss“ unterfertigen muss!

Formulare dazu gibt es ebenfalls bei der administrativen Abnahme.

Kommunikationszelt / Rennstadl:

Peter Sifkovits wird wieder sein „Histo Cup“ Teamzelt – „Rennstadl“ (Almhütte) aufstellen. Er bietet die Verpflegung von Fahrern und Teammitgliedern an.

Er macht Pauschalen und gesonderte Angebote. Bitte mit ihm selbst am direkten Weg vereinbaren bzw. voranmelden.

Weitere Informationen: Peter Sifkovits, 0676 / 7356713 oder psi@styrian-passion.at

Werkzeugpartner Trade-Service

Die Firma Trede-Service, vertreten durch Michel Purkhart, wird als Partner bei jedem Rennen vor Ort sein. Schaut euch das Angebot an, es lohnt sich.

Einzahlungen:

Wir bitten Euch höflich zu überprüfen, ob Ihr auch alles schon eingezahlt habt. Auf der „Einschreibeliste 2014“ und auf der Nennliste „Red Bull Ring“ sind die Fahrer, bei denen wir noch keinen Zahlungseingang haben, rot markiert.

Das waren die Infos zur ersten veranstaltung am Red Bull Ring.

Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise une wir freuen uns sehr, euch alle wieder bei den Rennen begrüßen zu können.


2. Vorinformation „Brünn Historic“ – 25. bis 27. April 2014

Bereits am Freitag, den 25. April besteht ab 14.30 Uhr die Möglichkeit zum Testen. Die Testfahrten können dann vor Ort im Histo Point gebucht werden.

Anreise / Bezug des Fahrerlagers:

Ab Freitag früh kann das Fahrerlager bezogen werden. Im Fahrerlager ist ausreichend Platz für alle Rennserien vorhanden, da wir der Veranstalter sind. Als Gastserien begrüßen wir DMV Tourenwagen Challenge und die Sports Car Trophy.
Achtung: Wer  bereits am Donnerstag anreise möchte, bitte bei uns per Mail vorankündigen!

Boxen:

Können beim Histo Cup per e-mail vorbestellt werden. Es stehen 20 Boxen zur Verfügung, die Boxen sind 17 m lang und 6 m breit. Jede Box hat ein WC und Dusche. Bei ein wenig Platzdisziplin passen 3 bis 4 Fahrzeuge hinein.

Die Box kostet EUR 200,00/Tag, am Freitag EUR 100,00. Vorreservierungen bitte per mail an den Histo Cup tätigen.

Zeitplan:

auf der Homepage veröffentlicht.

Nennungen:

Sind online möglich. Nennschluss ist der 18. April 2014. Bitte rechtzeitig die Nennung abgeben, das hilft in der Organisation, vielen Dank!

3. 11. Mozartpreis – 31. Mai bis 01. Juni 2024

Die Teilnahme der BMW Challenge bei der WTCC ist Geschichte. Anstatt dessen wird der gesamte Histo Cup ein eigenes Rennwochenende Ende Mai Anfang Juni am Salzburgring veranstalten und den Sommer mit einem Fahrerlagerfestl einläuten.

Da zur gleichen Zeit (Donnerstag bis Samstag) das Gaisbergrennen stattfindet, ist Salzburg ein „historischer Höhepunkt“.

Die Freunde vom Gaisbergrennen haben am Samstagvormittag einige Wertungsläufe am Ring. Daher beginnen wir mit unseren Trainings erst um 13.00 Uhr. Das bietet uns die Möglichkeit am Freitagabend einen gemütliche Abend im Fahrerlager zu haben, mehr dazu später.

Zusätzlich werden wir am Sonntag einen Sonderlauf „NSU TTS“ haben!

Nennungen für alle Histo Cup Serien sind bereits online möglich. Nennschluss ist der 17. Mai 2014. Der Zeitplan ist bereits online.

Bis bald,

„auf die Historischen“

Michael Steffny