Achtung: aktuelle News zum Mozartpreis

Guten Morgen, liebe Motorsportfreunde!
Wer als Teilnehmer zum Mozartpreis am Salzburgring kommt der kann bereits heute ab 14.00 Uhr in das Fahrerlager kommen. Achtung: dies gilt nur für Fahrzeuge, die durch das Tunnel gehen. Die Überfahrt ist erst ab 18.00 Uhr möglich! Die bestellten Boxen können ab 18.30 bezogen werden. Bitte kein Stress, es ist genug Platz vorhanden!

PlakatA4.indd

Wir wünschen eine gute Anfahrt!

Veröffentlicht unter News

Informationen für den 11. Mozartpreis am Salzburgring

Liebe Motorsportfreunde!

Nach den tollen Rennen am Red Bull Ring und in Brünn geht es nun zum ersten Mal nach Salzburg. Aufgrund der „Neuorientierung“ der FIA haben wir uns entschlossen, dass wir den „Mozartpreis“ als eigenständige Veranstaltung – für alle Histo-Cup Rennserien – wieder aufleben lassen.
Der Salzburgring ist uns diesbezüglich kurzfristig entgegen gekommen und hat dies, eine Woche nach der WTCC, für uns möglich gemacht, obwohl es keinen Termin mehr gegeben hat. Vielen Dank dafür und ebenfalls vielen Dank an den Salzburger Rallye Club, die parallel das Gaisbergrennen veranstalten und wir uns geeinigt haben, dass wir am Samstag bereits um 13.00 Uhr mit den Trainings anfangen können.
Der sonst übliche Trainingstag am Freitag ist diesmal leider nicht möglich, wir bitten um Verständnis. Nächstes Jahr wird der Testtag wieder von vorne herein eingeplant und durchgeführt!

Vorab noch eine kurze Nachlese zu den Rennen in Brünn und ein paar allgemeine Informationen:

1. Formel Historic:

Wir wollen nochmals klarstellen, dass die Baujahresgrenze mit 1988 festgelegt ist. Ausnahme ist bei der Formel Ford 1600 bis 1991, wenn es sich um Kent Motoren handelt und die Fahrzeuge dem Reglement 1988 entsprechen. Bei der Formel 3 ist diese Ausnahme nicht gegeben! Jüngere Fahrzeuge können, nach Rücksprache, ausnahmsweise zu Rennen zugelassen werden, diese werden jedoch nicht gewertet und es stellt keinesfalls eine „Dauerlösung“ dar!

2. BMW 325 Challenge:

Wir werden in Salzburg besonderes Augenmerk auf die „Disziplin“ legen, da die Vorkommnisse der letzten Rennen wieder an „frühere Jahre“ erinnert hat!. Wir bitten mit aller Deutlichkeit dies zur Kenntnis zu nehmen. Weiters werden die technischen Kontrollen intensiviert, speziell bei jenen Teams und Fahrern die augenscheinlich „außerordentliche Leistungen“ erbringen.

3. TV Bericht im ORF:

Vielen Dank an das Team von Clemens Toman vom ORF, für den sehr guten und ausführlichen Bericht. Die Schwerpunkte „Histo-Cup bis 2500ccm, Young Timer und BMW Challenge“ wurden bewusst gewählt und vorher festgelegt.  Die Histos über 2500ccm und Formel Historic sind Themen für den nächsten Bericht!

Vielen Dank an „BOSCH“ und „Jetflyer“ für die freundliche Unterstützung!

Die Formel Historic war außerdem neben der BMW Challenge auch Schwerpunkt in der ersten Motor-TV Sendung vom Red Bull Ring.

4. Neuer Sponsor – WM-POOL.com

WM-POOL_Logo

Es freut uns besonders, dass wir das Dienstleistungsunternehmen „WM-Pool“ als neuen Sponsorpartner gewinnen konnten. „WM-Pool“ gehört zur Unternehmensgruppe „Protected Group“ von Johann Mittl, die schon über eine lange Motorsporttradition verfügen. Aktuell wird auch das österreichische „Zawotec-Team“ von Marco Klein im Porsche Cup aktiv unterstützt.

Das WM-Pool Logo wird ab sofort die Histo Cup STW Windschutzscheiben zieren.

Die Profidienstleister vom WM-Pool bieten speziell für klein und mittelständische Unternehmen sehr interessante Dienstleistungen in den Bereichen „Werbung  und Marketing“ (WM) sowie eine Fülle von Internetdienstleistungen und Schulungen an.

Wir werden demnächst ein eigenes Infoscheiben an alle Mitglieder richten, damit jeder den gleichen Informationsstand hat.

Weitere Informationen gibt es auf der homepage: www.wm-pool.com

Informationen Mozartpreis Salzburgring – 31. Mai bis 1. Juni 2014

Aufgrund der geänderten WTCC Strategie der FIA lassen wir den Mozartpreis für alle Histo Cup Serien wieder aufleben. Der Mozartpreis wird daher bereits zum 11. Mal ausgetragen.

Nennschluss ist der 18. Mai, bitte nicht vergessen, rechtzeitig die Nennung abzugeben. Vielen Dank.

In der Folge die wichtigsten Informationen für diese Veranstaltung:

Anreise und Bezug des Fahrerlagers:

Wir können am Freitag, den 30. Mai 2014, ab 18.00 Uhr in das Fahrerlager einfahren. Bitte unbedingt beachten: Da das BMW Fahrertraining bis 18.00 Uhr läuft, ist die Überfahrt in das Fahrerlager erst ab 18.15 Uhr möglich!

Überfahrt mit Fahrzeuge über 3 Meter Höhe:

Die Überfahrt ist am Freitag von 18.15 bis 22.00 Uhr geöffnet. Am Samstag von 07.00 Uhr bis 07.30 Uhr und von 12.15 bis 12.45 Uhr.

Einfahrt am Samstag:

Am Samstag können nach 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr nur Fahrzeuge mit einer Höhe von maximal 3 Metern durch das Tunnel in das Fahrerlager einfahren. Unmittelbar nach dem Tunnel werde ihr in das große Fahreralger geleitet! DieTeilnehmer des „Gaisbergrennens“ kommen in Intervallen an und werden in das „untere“ Fahrerlager geleitet.

Teams, mit Trucks oder LKW´s, die am Samstag nach 07.30 Uhr kommen, müssen am Parkplatz bis 12.15 warten bis die „Überfahrt“ geöffnet wird. Die Überfahrt ist offen von 12.15 bis 12.45 Uhr!

Unsere Einfahrtskleber und Eintrittskarten haben Gültigkeit. Bitte richtet Euch nach den Anweisungen der Platzeinteiler vom Salzburgring, wir haben in jedem Fall genügend Platz im Fahrerlager zur Verfügung.

Fahrerlagereinteilung:

Uns steht das gesamte, große Fahrerlager und die Boxenanlage zur Verfügung.

Boxen:

Boxen können am Freitag ab 18.30 Uhr bezogen werden. Die Schlüssel sind beim Rennbüro zu holen.
Die Boxen sind gut gebucht, es gibt noch einige verfügbare Boxen. Im Bedarfsfalle bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail. Bitte den veröffentlichten Boxenplan im Internet bei den Downloads beachten.

Achtung: die Boxentore in Richtung zur Boxengasse müssen aus organisatorischen und Sicherheitsgründen am Samstag von 08.00 bis 12.00 Uhr geschlossen bleiben!

Administrative Abnahme:

Freitag, 30. Mai 2014:

18.00 – 21.00 Uhr                Rennbüro

Samstag, 31. Mai 2014:

08.00 – 12.00 Uhr               Rennbüro

Technische Abnahme:

Unsere Techniker, unter der Leitung von Otto Tylmann, werden wieder von Zelt zu Zelt, bzw. Box gehen und die Fahrzeuge abnehmen. Die Zeiten sind identisch mit denen der administrativen Abnahme.

Achtung: es darf kein Fahrzeug auf die Strecke ohne administrativer und technischer Abnahme! Der Fahrer bzw. der Bewerber ist dafür selbst verantwortlich!

Fahrerbesprechungen:

Samstag, 31. Mai 2014:

11.00 Uhr      Histo Cup K und STW, FH
11.15 Uhr      Young Timer und BMW Challenge
11.45 Uhr      Classica Trophy

Vorstart/Start:

Wie im Vorjahr – im Fahrerlager vor dem Restaurant. Jeder Teilnehmer ist für seinen Startplatz selbst mitverantwortlich. Bitte Aushang beachten und rechtzeitig zum Vorstart kommen.

Das Vorausfahrzeug führt das Feld vom Vorstart mit einer Aufwärmrunde zum Start. Es wird „fliegend“ gestartet. Kein Stopp auf der Zielgeraden!

Parc Fermé / technische Kontrollen:

Technische Kontrollen und/oder Nachkontrollen finden in der Box 1 und 2 statt. Zu kontrollierende Fahrzeuge werden von den Technikern bzw. Sportkommissaren eingeteilt. Für die BMW Challenge gilt generell Parc Fermé. Dieser befindet sich neben der Tankstelle.

Taxifahrten am Samstag:

Am Samstag bieten wir den Histo Cup Teilnehmern am Abend die Möglichkeit „Taxifahrten“ für Freunde und Sponsoren zu machen. Tickets dazu können am Samstagvormittag bei der administrativen Abnahme erworben werden (EUR 50,00). Bitte beachtet, dass jeder Gast einen „Haftungsausschluss“ unterfertigen muss!
Formulare dazu gibt es ebenfalls bei der administrativen Abnahme im Rennbüro.

Kommunikationszelt / Rennstadl:

Peter Sifkovits wird wieder sein „Histo Cup“ Teamzelt – „Rennstadl“ (Almhütte) aufstellen. Er bietet die Verpflegung von Fahrern und Teammitgliedern an.

Er macht Pauschalen und gesonderte Angebote. Bitte mit ihm selbst am direkten Weg vereinbaren bzw. voranmelden.

Weitere Informationen: Peter Sifkovits, 0676 7356712 oder ps@styrian-passion.at

Werkzeugpartner Trade Service:

ist auch wieder im Fahrerlager! Ein Besuch lohnt sich!

Nennungen:

Sind online noch möglich. Nennschluss ist der 18. Mai 2014.

Karten für Fans:

Wer Karten im Vorverkauf für seine Fans benötigt, der kann die noch vorbestellen und dann im Fahrerlager bei Michael Steffny abholen. Die Karten kosten diesmal EUR 5,00 für den Samstag und EUR 10,00 für den Sonntag. Inkludiert sind Fahrerlager und Tribüne!

Siegerehrungen:

immer sofort nach den Rennen vor dem Rennbüro

Sonderlauf NSU-TTS:

Wir freuen uns sehr, dass wir die Freunde der NSU TTS zu einem Treffen und Demolauf in Salzburg begrüßen können. Vielen Dank an Matthäus Hafner für die Organisation!

Promotion am Feiertag (29. Mai 2014):

Die Organisatoren des Gaisbergrennens haben es uns ermöglicht, dass wir am Donnerstag den 29. Mai (Feiertag) in der Stadt Salzburg am Residenzplatz einen „Histo Cup Info Stand“ aufstellen können. wir werden 3 bis 4 Fahrzeuge präsentieren und für die Veranstaltung am Ring werben sowie Eintrittkarten verlosen. Vor dem „Stadt-Grand Prix“ (Start 15.00 Uhr) werden unsere Histo Cup Fahrzeuge einige Demorunden drehen. Wer Lust hat, der soll in die Stadt kommen.

Vorinformation Hockenheimring

Nach dem Mozartpreis geht es zu einem sehr wichtigen Rennen in Hockenheim.

Bei dieser Veranstaltung fahren die Historischen (Anhang K und STW) sowie die Young Timer und die BMW 325 Challenge in je einem Feld. Die Formel Historic fährt gemeinsam mit FHR bzw. FFR, mit getrenntem Start.

Sowohl im Rennen der Historischen Tourenwagen, als auch bei den Young Timern und der BMW 325 Challenge werden wir einige Gaststarter mit dabei haben.

Nennungen:

Sind bereits online möglich. Bitte möglichst bald die Nennung abgeben damit wir die Planung abschließen können. In der Folge noch die wichtigsten Informationen für die Anreise, das Fahrerlager und die Rennzeiten.

Adresse der Rennstrecke:

Hockenheim-Ring GmbH, Am Motodrom, 68766 Hockenheim. Internet: www.hockenheimring.de

Fahrerlager:

Das Fahrerlager kann am Donnerstag, 12. Juni ab 17.00 Uhr bezogen werden.

Boxen:

Können noch reserviert werden. Wir haben – wie im Vorjahr – 6 Boxen zugewiesen bekommen. Die Boxen können Donnerstag ab 17.00 Uhr bezogen werden. Der Schlüssel ist bei der administrativen Abnahme (Andi Streit) abzuholen.

administrative und Technische Abnahme:

Donnerstag, 12. Juni 17.00 bis 20.00 Uhr und Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr im Histo Point im Fahrerlager.

Die Administration (Rennbüro) des deutschen Veranstalters befindet sich im Start/Zielgebäude und ist am Donnerstag, den 12. Juni ab 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr für den Ticketverkauf der freien Testfahrten geöffnet.

Permanente Tickets:

Es gelten unsere Jahreseintrittskarten. Im Fahrerlager bekommen wir für die Ein- und Ausfahrt noch gesonderte Fahrerlagerkarten. Die Einfahrt in das Fahrerlager sollte mit der Nennliste kein Problem sein.

Lärmbestimmung:

Der Veranstalter ist vertraglich verpflichtet, Fahrzeuge deren Phonzahl 98 + 2 dba übersteigen – gemessen am vorbeifahrenden Fahrzeug – nicht zuzulassen, bzw. mit der schwarzen Flagge von der Strecke zu holen. Dies gilt für Testfahren, Training und Rennen.
Da wir die 98 + 2 Phon in der Ausschreibung stehen haben, sollte niemand damit Probleme haben!

Auszug Zeitplan Histo Cup Hockenheim:

Donnerstag, 12. Juni 2014:

ab 17:00                                Beziehen des Fahrerlagers
17:00 – 20.00                       freiwillige administrative und technische Abnahme

Freitag, 13. Juni 2014: 

08:00 – 12.00 Uhr               administrative und technische Abnahme
09:00 – 11:00 Uhr               freie Testmöglichkeiten / beim Veranstalter zu buchen

13:50 – 14:10 Uhr               Histo Cup K + STW                        freies Fahren
14.40 – 15.00 Uhr               Young Timer + BMW                      freies Fahren
18.20 – 18.40 Uhr               Histo Cup K + STW                        Qualifying

Samstag, 14. Juni 2014:

09.00 – 09.20                       Young Timer + BMW                      Qualifying
09.25 – 09.45                       HRA und FH 3 + SW                      Zeittraining
09.50 – 10.10                       FFR und FH FF                              Zeittraining
13:00 – 13.25                       Histo Cup K + STW                        Rennen 1
15.10 – 15.35                       Young Timer + BMW                       Rennen 1

18.40 – 19.00                       HRA und FH 3 + SW                      Zeittraining
19.05 – 19.25                       FFR und FH FF                              Zeittraining

Siegerehrungen immer sofort nach den Rennen bei der Bühne

Sonntag, 15. Juni 2014:

09.00 – 09.25                       Histo Cup K + STW                         Rennen 2
09.35 – 10.00                       Young Timer + STW                        Rennen 2

10.50 – 11.15                       FFR und FH FF                               Rennen 1
12.05 – 12.30                       HRA und FH 3 + SW                       Rennen 1
15.05 – 15.30                       FFR und FH FF                               Rennen 2
15.40 – 16.05                       HRA und FH 3 + SW                       Rennen 2

Siegerehrungen immer sofort nach den Rennen bei der Bühne

Fahrerbesprechungen:

Laut Aushang am Freitag, Start/Zielgebäude – Briefingroom, 1. Stock.

So liebe Freunde der historischen Abteilung. Das war´s wieder.

Ich wünsche allen Teilnehmern noch eine kurze Erholungspause bis zum nächsten Rennen und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Salzburg beim Mozartpreis. Zeitpläne für Salzburg und Hockenheim auf der Homepage.

Bis dahin verbleibe ich wie immer mit dem Gruß

„auf die Historischen“

p.s. einen ganz schönen Gruß an die rekonvaleszenten Gerhard Jörg, Franz Altmann und
Bernhard Deutsch! gute Besserung!

 

 

Veröffentlicht unter News