Informationen Brünn 05.-07. Mai 2017 und Vorinfo-Salzburgring 19.-21- Mai

Liebe Motorsportfreunde!

Das erste Rennwochenende am Red Bull Ring ist bereits wieder „Geschichte“, der Bericht von Georg Gruber ist online veröffentlicht.

In der Folge die wichtigsten Informationen für Brünn. Bitte beachtet unbedingt den „Nennschluss“ mit 28. April 2017!!!

1. Informationen für Brünn:

Von 05. bis 07. Mai ist der Histo Cup zu Gast auf der Rennstrecke in Brünn. Als Gastserien haben wir zum zweiten Mal die X-Bow Battle als Co Veranstalter und die Ferrari Trophy zu Gast.

Nennungen / Nennschluss:

Nennschluss ist der 28. April 2017! Bitte die Nennliste dringend überprüfen! Die Nennliste ist online sofort nach der Nennung unter der Rubrik „Termine“ – die Veranstaltung „Brünn“ anklicken – sichtbar.

Dort befinden sich auch der Zeitplan, Boxenplan und Fahrerlagerplan!

Anreise / Bezug des Fahrerlagers:

Ab Donnerstagabend – 20.00 Uhr –  kann das Fahrerlager bezogen werden.

Achtung: Es ist in Brünn am Donnerstag noch eine große Veranstaltung, daher ist die Einfahrt erst ab 19.00 Uhr möglich! Das Tor ist ab 23.00 Uhr geschlossen. Freitag früh kann ab 07.00 Uhr in das Fahrerlager gefahren werden. Im Fahrerlager ist ausreichend Platz für alle Rennserien vorhanden, da wir der Veranstalter sind.

Für die Einweisung im Fahrerlager ist Mike Hafner zuständig, bitte seine Anweisungen befolgen, vielen Dank!

Boxen:

Sind bereits ausgebucht. Die Boxen müssen bei Abholung des Boxenschlüssels in bar bezahlt werden. (EUR 200,00/Tag). Die Schlüssel sind im Rennbüro bzw. beim RSC Zelt bzw. am Donnerstag in der Steffny-Box abzuholen.

Bitte beachten, dass am Donnerstag auch die Boxen erst ab etwa 20.00 Uhr bezogen werden können!

Administrative Abnahme:

Histo Point bzw. RSC-Zelt in der hinteren Boxengasse.

Öffnungszeiten:

Donnerstag:   20.00 bis 21.00 Uhr
Freitag:          08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag:       07.00 bis 12.00 und 13.00 bis 15.00 Uhr.

Technische Abnahme:

Freitag: 08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr

Die Techniker gehen von Zelt zu Zelt bzw. Boxen. Bitte die Fahrzeuge und die notwendigen Utensilien bereithalten.

Wer bis Freitagabend noch keine Abnahme hat, der kann dies am Samstag von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr vor dem RSC-Zelt mit Fahrzeug und Papieren nachholen.

Eine Abnahme beim Standort ist am Samstag nicht mehr möglich!!!!
Bitte beachten, ohne technische Kontrolle darf kein Fahrzeug auf die Strecke!

Rennstrecke / Pitlane:

Vorstart/Start:

Einfahrt Boxengasse vom Fahrerlager aus gesehen. Jeder Teilnehmer ist für seinen Startplatz selbst mitverantwortlich. Bitte Aushang beachten und rechtzeitig zum Vorstart kommen.

Das Vorausfahrzeug führt das Feld vom Vorstart mit einer Aufwärmrunde zum Start. Es wird „fliegend“ gestartet. Kein Stopp auf der Start/Zielgeraden!


Parc Fermé / technische Kontrollen
:

Finden bei dem Technikergebäude statt. Zu kontrollierende Fahrzeuge werden von den Technikern bzw. Sportkommissaren eingeteilt. Für die BMW Challenge gilt generell Parc Fermé.


Homologationen und Zertifikate
:

Wir weisen alle Fahrer ausdrücklich darauf hin, dass jeder Fahrer seine zum Fahrzeug gehörenden Homologationsblätter, Wagenpass oder Wagenkarte, Käfigzertifikat, etc. mitführen muss. Diese Dokumente müssen bei Aufforderung dem Techniker bei der technischen Abnahme vorgelegt werden.

Fahrerbesprechungen:

Freitag, 05. Mai:

19.00 Uhr: Allgemeine Fahrerbesprechung: 1. Stock Pressezentrum.

X-Box Battle nach gesonderter Bekanntgabe

Samstag, 06. Mai:

10.30 Uhr Ferrari Trophy

11.30 Uhr: Classica Trophy und „Nachzügler“

Haftungsausschluss:

Da wir für die Sportbehörde und für die Versicherung immer ein unterschriebenes Nennformular benötigen, haben wir auch heuer wieder ein „Jahresnennformular“ entwickelt, das jeder Teilnehmer ausgefüllt abgeben muss. Der Haftungsausschluss befindet sich auf der Homepage im Fahrerportal beim persönlichen Profil. Wer das noch nicht abgegeben hat, bitte unterschrieben mitbringen, das erspart Wartezeiten!

Testtag am Freitag:

Wir haben ganztägig, abwechselnd mit KTM ein freies Fahren und Testen geplant. Tourenwagen und GT´s können locker und entspannt testen. Alle vier Stints am Vormittag kosten EUR 160,00. Alle 9 Testfahrten für Tourenwagen kosten EUR 250,00. Einzelstints können für EUR 60,00 gebucht werden. Die Tickets gibt es beim Histo Point.

Daraus ergibt sich Freitag, 5. Mai  folgender Zeitplan:

08.30 – 08.55                        Tourenwagen und GT´s
09.30 – 09.55                        Tourenwagen und GT´s
10.30 – 10.55                        Tourenwagen und GT´s
11.30 – 11.55                        Tourenwagen und GT´s

13.30 – 13.55                        Tourenwagen und GT´s
14.00 – 14.25                        Tourenwagen und GT´s
15.30 – 15.55                        Tourenwagen und GT´s
16.30 – 16.55                        Tourenwagen und GT´s

17.00 – 17.25                        Formel und Sportwagen
18.00 – 18.25                        Tourenwagen und GT´s
18.30 – 18.55                        Formel und Sportwagen


RAVENOL 1- Stunden Teamrennen
 

Bereits zum fünften Mal werden wir in Brünn das „RAVENOL“ 1-Stunden Teamrennen austragen (Qualifying Samstag um 08.20 Uhr (!), Start um 14.00 Uhr). Anmeldungen mit dem beiliegenden Formular – bitte ausgefüllt zur Abnahme mitbringen. Nennschluss ist am Freitag, 5. Mai um 18.00 Uhr. Die Ausschreibung und das Nennformular befinden sich auch bei den Downloads auf der Homepage. Startberechtigt sind alle Tourenwagen und GT´s des Histo Cup Austria, der Young Timer, der Touring Car Open und der MINI Cooper. X-Bow Battle Fahrzeuge fahren in diesem Rennen auch mit, haben aber eine gesonderte Wertung. Es dürfen nur Lizenzfahrer daran teilnehmen! Das Nenngeld beträgt EUR 200,00/Team. Für aktive RAVENOL Kunden gibt es einen Gutschein je Team zum Einkauf bei RAVENOL (RSC oder BRT) in der Höhe von EUR 100,00. Das waren die Infos zur zweiten Veranstaltung in Brünn. Wir wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise und wir freuen uns sehr, Euch am „Automotodrom Brno“ wieder „motiviert“ begrüßen zu können.

2. Vorinformation Mozartpreis Salzburgring  – 19. bis 21. Mai 2017

Histo Cup Livestream:

Trotz der hohen Kosten können wir in Salzburg wieder einen Livestream realisieren! Letztes Jahr hatten wir in Salzburg rund 30.000 Zuseher im Netz!

Wer Interesse hat, seine Sponsoren medienwirksam zu präsentieren, es gibt sehr moderate „Pakete“, die zu buchen sind (z.B. Interview vor einem Transparent, Zelt, o.ä.) – bitte bei der Histo Cup Organisation melden.

 freies Fahren und Testen am Freitag, 19. Mai 2017

Am Freitag gibt es wieder das übliche Testprogramm mit „freien Fahren“ am Vormittag und Teststints am Nachmittag. Vormeldungen bitte per Mail oder dann vor Ort.

Nennschluss

Wir sind am Salzburgring mit allen Rennserien am Start. Nennungen sind online möglich, Nennschluss ist der 10. Mai 2017!  Boxen sind bereits gut gebucht, Einzelplätze sind noch verfügbar; bitte per Mail anfragen und bestellen.  Zeitplan, Fahrerlagerplan und Boxenplan sind in der Rubrik „Termine“ – Salzburgring  – online ersichtlich.

Einlass in das Fahrerlager

Donnerstag, 18. Mai ab 18.00 Uhr in das Fahrerlager eingefahren werden.
Bitte den Fahrerlagerplan beachten, er befindet sich auf unserer Homepage bei den Terminen / Salzburgring / einer der blauen Links!

Mike Hafner wird in bewährter Manier die Platzeinteilung im Fahrerlager vornehmen.

Administrative und technische Abnahme

Öffnungszeiten Administration im Rennbüro neben dem Restaurant

Donnerstag, 18. Mai            18.00 bis 20.00 Uhr
Freitag, 19. Mai                    08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, 20. Mai                07.00 bis 12.00 Uhr

Die technische Abnahme wird wieder von Otto Tylmann und Bernhard Stüber  ab Donnerstagabend und am Freitag von 08.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 18.00 Uhr im Fahrerlager durchgeführt.

Ab Samstag (von 08.00 bis 10.30 Uhr) müssen die Fahrzeuge, die noch nicht abgenommen sind, vor das RSC Zelt / Histo Point gebracht werden. Um 10.00 Uhr ist die technische Abnahme geschlossen!

Boxen

Die Boxen können am Donnerstag ab 18.30 Uhr bezogen werden.

Bitte den Boxenplan beachten, er befindet sich ebenfalls bei den Terminen – Salzburgring – einer der blauen Links.

Die Boxenschlüssel können im Rennbüro abgeholt werden. Bitte die Miete von gleich mitbringen und im Voraus zu bezahlen (EUR 100,00 pro Tag) Donnerstag ist frei. Beim Abholen von den Schlüsseln ist eine Kaution von EUR 50,00 zu hinterlegen.

Ravenol 1 Stunden Endurance Rennen

Zum zweiten Mal am Salzburgring wird das Langstreckenrennen – in Kooperation mit Artbauer Racing – durchgeführt. Startberechtigt sind alle Histo Cup Serien (TW und GT). Artbauer haben eine eigene Wertung. Es sind nur Lizenzfahrer zugelassen!

Das Nenngeld beträgt EUR 200,00 pro Team. Für „aktive“ Ravenol Kunden aus dem Histo Cup gibt es einen Gutschein in der Höhe von EUR 100,00.

Die Ausschreibung zum 1-Stunden Rennen ist auf der Homepage beim Termin Salzburgring/Juni ersichtlich und die ausgefüllte Nennung ist spätestens am Freitag um 15.00 Uhr im Rennbüro abzugeben.

Fahrerbesprechung/en)

Freitag, 19. Mai, 19.00 Uhr

Allgemeine Fahrerbesprechung für alle Teilnehmer vor dem Rennbüro, Anwesenheitspflicht!

Samstag, 20. Mai 2017, 07.40 Uhr

Classica Trophy, Fahrerlager neben dem Rennbüro.

Race Card Anträge

Race Card Fahrer (Classica Trophy) bitten wir den Race Card Antrag bereits ausgefüllt mitzubringen, vielen Dank!

Startaufstellung und Boxengasse:

Die Startaufstellung erfolgt im Fahrerlager vor der Tribüne. Dort wird das Feld vom Führungsfahrzeug abgeholt und durch die Boxengasse auf die Einführungsrunde geführt. Es wird nicht mehr auf der Start/Zielgeraden angehalten! Das Rennen wird sofort „fliegend“ gestartet!

Die „Helfer“ werden rote T-Shirts anhaben und eine gelbe Warnweste tragen. Diesen Helfern ist unbedingt Folge zu leisten.

Speed Limit in der Boxengasse: 60 km/h

Siegerehrungen

Samstag: alle Rennen um 18.30 Uhr vor dem Rennbüro

Sonntag: je Rennen, jeweils 30 Minuten nach dem Rennen

So, liebe Freunde, das waren die „News“ vor dem zweiten Lauf in Brünn.

Bitte unbedingt rechtzeitig nennen, vielen Dank!

Bis Brünn verbleibe ich wie immer mit dem Gruß  „auf die Historischen“

Michael

P.S. zur Erinnerung die Flaggensignale!