Histo Cup Finale am RBR – letzte Infos

Liebe Motorsportfreunde!

Livestream am Samstag und Sonntag: http://histocup.mobile-motions.tv

Jetzt ist es soweit – das Histo Cup Finale 2018 steht vor der Türe. . 

In der Folge die wichtigsten Informationen für Teams und Fans! bitte unbedingt genau lesen!:

Anreise / Einlass Fahrerlager:

Achtung: Anreise und Einlass ins Fahrerlager ist frühestens am Donnerstag, 11. Oktober um 16.00 Uhr möglich. Die Einfahrt ist bis 22.00 Uhr möglich. Danach muss man vor dem Hauptgebäude warten. Am Freitag ist der Einlass dann ab 07.00 Uhr möglich.
Für Teilnehmer, die früher kommen, wird vor dem Ring ein „Warteparkplatz“ eingerichtet von dem ihr dann „geordnet“ eingelassen werdet.

Am Donnerstag und Freitag gelten unsere „Einfahrtskleber“ (Fahrerlager 2018). Ab Samstag gelten nur mehr die neuen Kleber „FL 1“ (unteres Fahrerlager und Boxen) und „FL 2“ (oberes Fahrerlager/TV Compound). Für private PKW´s (z.B. Personentransport in die Unterkünfte) gibt es den Kleber „P Team“ (Parkplatz vor dem Hauptgebäude. Vor dort kann man über das Welcome Center unter die Strecke leicht direkt in das Fahrerlager gelangen. Wir haben so viele Teilnehmer, dass wir diesmal die privaten PKW´s bitte dort parkieren müssen! Vielen Dank für das Verständnis.

Die neuen Aufkleber werden gegen Unterschrift im Rennbüro ausgegeben. Das Rennbüro befindet sich im ersten Stock, Aufgang neben der Box 1.

Wir bitten, wie immer alle Teilnehmer um „Platzdisziplin“, da das Fahrerlager sehr beschränkte Möglichkeiten hat. 

Fahrerlagereinteilung:

Das Beziehen des Fahrerlagers erfolgt bitte nur nach Anweisung durch unseren Fahrerlagermeister – Mike Hafner mit dem Verantwortlichen vom Red Bull Ring. Bitte deren Anweisungen zu folgen, vielen Dank!
Alle Teilnehmer, die mit einem Truck kommen, bitten wir, sich vorab bei uns zu melden.

Die Gastserie „Suzuki Motorsport Cup“ sind im oberen Fahrerlager untergebracht und werden dort entsprechend aufgestellt. (Aufkleber FL 2) Die Ferrari Trophy bekommt den Parkplatz oberhalb des Tunnels (ebenfalls FL 2). Die Classica Trophy wird im Bereich der Tankstelle und im Fahrerlager platziert. Bitte den Fahrerlagerplan und Boxenplan  beachten.

Boxen:

Sind zur Gänze ausgebucht. Die Boxen können am Donnerstag ab 16.30 Uhr bezogen werden (Freitag bis Sonntag). Die Boxenschlüssel werden bei der administrativen Abnahme bzw. in der Box 12a/14 (David Steffny) ausgegeben und müssen dort bitte gleich bezahlt werden! Die Boxen kosten für das gesamte Wochenende EUR 800,00. Bitte überprüfen, ob die Reservierung vollständig ist (siehe Homepage „Boxenreservierung“) und gegebenenfalls Rückmeldung per Mail.

Anhängerparkplatz:

Auf der Westspange (ehemalige Rennstrecke). Hinaus auf die Bundesstraße, dann rechts und gleich wieder rechts. Bitte ganz oben anfangen die Anhänger zu parken. Dort können dort auch Zugfahrzeuge abgestellt werden die nicht gebraucht werden. Es dürfen keine Anhänger im Fahrerlager verbleiben, es sei denn sie werden als Nachtquartiere benutzt.

Administrative Abnahme: Rennbüro Stiege 1 im ersten Stock

Öffnungszeiten:

Donnerstag: 18.00 bis 20.00 Uhr (für das Fahrerlager und freies Fahren am Freitag)
Freitag: 09.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr,
Samstag und Sonntag: 07.30 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr

Tickets für die Freitag-Trainings:
Die Tickets für die Trainingsstints am Freitag (13.00 bis 17.00) sind im Rennbüro erhältlich.
Öffnungszeiten:  Freitag 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr

Technische Abnahme: Freitag: 08.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr

Die Techniker gehen von Zelt zu Zelt. Bitte die Fahrzeuge und die notwendigen Utensilien bereithalten. Ohne technische Kontrolle darf am Samstag und Sonntag kein Fahrzeug auf die Strecke!

Motorenruhe und Nachtruhe im Fahrerlager

Wie wir wissen, gibt am am Red Bull Ring immer Schwierigkeiten mit manchen Anrainern. Daher bitte unbedingt auf die Ruhezeiten achten.

Es dürfen keinesfalls vor 08.00 Uhr morgens Motoren angewärmt werden!

Wir sind die einzige Rennserie, die bereits um 08.00 Uhr (Classica Trophy) beginnen dürfen. Dieses Vertrauen bzw. Entgegenkommen dürfen wir nicht auf das Spiel setzen. Weiters ist auf die Mittagsruhe (12.00 bis 13.00) und die Abendruhe (ab 18.00 Uhr) zu achten. Ab 22.00 Uhr ist Nachtruhe! bitte nehmt auf die Fahrer und Teams Rücksicht, die schlafen wollen. Vielen Dank für das Verständnis!

RSC Reifenservice:

Wie bei jeder Veranstaltung sind die Jungs von der RSC ab Donnerstagabend vor Ort  und für Euch im Dienst. Bitte unbedingt die noch benötigten Reifen „vorbestellen“, damit diese dann auch am Red Bull Ring mit im Auflieger sind!

Vorbestellungen bitte an: office@rs-center.eu oder Tel: +43 660 7337886

Vorstart/Start:

Im Fahrerlager gegen die Fahrtrichtung – hinter dem Boxengebäude.  Jeder Teilnehmer ist für seinen Startplatz selbst mitverantwortlich. Bitte Aushang beachten und rechtzeitig zum Vorstart kommen. Bitte beachten, dass sich die Startzeiten nach vor und nach zurück verschieben können!
Das Vorausfahrzeug (Leading Car) führt das Feld vom Vorstart mit einer Aufwärmrunde zum Start. Es wird „fliegend“ gestartet. Kein Stopp auf der Zielgeraden!

Parc Fermé / technische Kontrollen:

Das Fahrerlager gilt als Parc Fermé. Technische Kontrollen werden von den Technikern „stichprobenartig“ vorgenommen. Für die BMW Challenge wird ein eigener Parc Fermé eingerichtet

Fahrerbesprechungen Freitag, 12. Oktober 2018:

18.00 Uhr                  Bulls Lane Zelt am Boxendach              alle Rennserien

18.30 Uhr                  Bulls Lane Zelt am Boxendach              Formel Historic

Fahrerbesprechungen Gastserien: laut separater Vereinbarung

Fahrdisziplin:

Wir bitten, speziell die Fahrer mit den großen Fahrzeugen auf die kleineren „Rücksicht“ zu nehmen und die Gegner mit dem entsprechenden Respekt zu behandeln!

Testen am Freitag:

13.00 – 13.25           freies Fahren           Tourenwagen und GT
13.30 – 13.55           freies Fahren           Tourenwagen und GT
14.00 – 14.25           freies Fahren           Tourenwagen und GT
14.30 – 14.55           freies Fahren           Tourenwagen und GT
15.00 – 15.25           freies Fahren           Formel- und Sportwagen
15.30 – 15.55           freies Fahren           Tourenwagen und GT
16.00 – 16.25           freies Fahren           Tourenwagen und GT
16.30 – 16.55           freies Fahren           Tourenwagen und GT

Anmeldungen bitte bei der administrativen Abnahme im 1. Stock, Stiege 1

Formel Historic / Formel Young:

2018 wird es bei der Jahressiegerehrung zwei Klassements geben:
1. Formel Historic bis 1988 und
2. Formel Young von 1989 bis 1999 inkl. Formel Libre (ältere Fahrzeuge mit Verbesserungen).

Die jüngeren Formelfahrzeuge (ab 1999), die derzeit als „Gäste“ mitfahren, dürfen auch am RBR mitfahren, müssen jedoch aus der Box, nach dem Feld, starten. FYY-Gäste werden in das Klassement 2018 nicht aufgenommen, bzw. bekommen eine eigene Wertung.

Touring Car Open (TCO): 

Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass bei den Touring Car Open für eingeschriebene Fahrer die Hankook Reifen vorgeschrieben sind. Diese müssen bei der RSC (offizieller Hankook Vertriebspartner für Österreich) bezogen werden. Jeder Teilnehmer erhält einen genau definierten Sonderpreis, der von Hankook gestützt ist. Gäste mit Hankook Reifen werde auch im Klassement geführt, sie können jedoch auch andere Reifen verwenden, werden aber nicht in das Jahresklassement aufgenommen!

Wir weisen darauf hin, dass in allen Histo Cup Serien Heizdecken – das Aufheizen von Reifen – generell verboten sind.

Siegerehrungen:

Samstag:      18.30 Uhr im Zelt der Bulls Lane neben dem Restaurant im 1.Stock.
Sonntag:       jeweils 30 Minuten nach den Rennen im Zelt der Bulls Lane im  1. Stock.

Livestream / powered by BOSCH:

Dank dem Hauptsponsor BOSCH gibt es beim Histo Cup Finale auch den Histo Cup Livestream! Teams, Fans und Freunde zu Hause können die Rennen mittels Livestream alle Qualifyings und alle Rennen live mitverfolgen. www.histocup.mobile-motions.tv

Programmheft: ist im Rennbüro zu beziehen

Wir freuen uns schon sehr auf das „Histo Cup Saisonfinale“ am Red Bull Ring und wünschen allen Teilnehmern eine gute Anreise!

„auf die Historischen“

Michael und das Histo Cup Team