Classica Trophy

Classica Trophy kleinHistorische Rallye Veranstaltungen boomten in den letzten beiden Jahrzehnten. Den geliebten Oldie auf einer modernen und sicheren Rennstrecke richtig sportlich und schnell bewegen zu können, war und ist die Idee rund um Mike Höll vom Classica Fahrzeugzentum in Salzburg. Rundstrecken-Feeling für Old- und Youngtimer mit einer schnellen Gleichmäßigkeitswertung heißt das Erfolgskonzept der Classica Trophy. Der Druck, der Schnellste sein zu müssen, fällt weg.

Zugelassen sind alle Fahrzeuge deren Modellpräsentation vor dem 31.12.1988 stattgefunden hat. Das Fahrzeug muss in einem einwandfreien technischen und optischen Zustand sein. Ausgeschrieben sind zwei Klassen, Solofahrer und Teams mit Beifahrer.

Jede Art von Elektronik zur Zeitmessung ist verboten. An jedem Rennwochenende werden ein Trainingslauf und drei Wertungsläufe ausgetragen.

5-Monza-Classica-JVO (24)Die Classica Trophy hat sich in den letzten Jahren prächtig entwickelt, bei den großen Veranstaltungen am Red Bull Ring und am Salzburgring waren jeweils über 50 Teilnehmer am Start. Die Fahrzeuge sind ein einem Top-Zustand. Die Vielfalt der Marken und Typen sind mit ein Erfolgsfaktor dieser Sportserie.

2015 gewann, wie 2014, das Team Herbert Margreiter/Konnie Aistleitner, Alfa Romeo 75 die Teamwertung und Bernhard Zimmermann, Porsche 944 Cup die Solowertung.

Mehr Information auf www.classica.cc.